CDU | Höchst/Unterliederbach
 




   
Neuigkeiten
10.09.2019, 11:59 Uhr
Aktionstag gegen Falschparken wird in Unterliederbach durchgeführt
Auf Antrag von CDU-Ortsbeirat Hans-Christoph Weibler hat der Magistrat zugesagt, einen Sonderkontrolltag der Städtischen Verkehrspolizei in Unterliederbach durchzuführen, bei dem Falschparker kontrolliert und Aufklärungsgespräche angeboten werden. 
Ausgangspunkt war ein Rundgang der CDU im April, bei dem sich die Kommunalpolitiker ein Bild von der schwie-rigen Verkehrs- und Parksituation im Bereich der Straßen Johannesallee und Loreleistraße gemacht hatten, wo vielfach Gehwege und Einfahrten zugeparkt werden. Im Gespräch mit den betroffenen Anwohnern war die Idee entstanden, einen Aktionstag gegen das Falschparken gemeinsam mit der Verkehrspolizei durchzuführen, um Autofahrern zu verdeutlichen, dass Falschparken kein Kavaliersdelikt ist, sondern zu massiven Beeinträchtigungen führt.  

„Passanten mit Kinderwagen oder im Rollstuhl können die Gehwege nicht mehr benutzen, Anwohner nicht mehr aus ihren Garagen ausfahren, selbst Rettungswege sind von falsch parkenden Fahrzeugen nicht ausgenommen, was ein großes Ärgernis für die Bürgerinnen und Bürger in den betreffenden Ortsteilen ist“, betonte Ortsbeirat Weibler. „Ich bin deshalb froh, dass der Aktionstag gegen das Falschparken stattfindet, um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen, selbst wenn dies natürlich nur ein Schritt zur Besserung der Situation sein kann.“ Der Termin für den Sonderkontrolltag muss nun noch vom Magistrat festgelegt werden.
   
Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen
0.03 sec. | 67809 Views